Setzwerk.com jetzt auf WordPress

Auf der Vorgänger-Website wurde es etwas statisch. Inhalte lassen sich auf einer Seite, die rein aus HTML und CSS besteht schwer pflegen oder hinzufügen. So hoffe ich, dass mit der WordPress-Installation etwas Leben in die Seite kommt.

Alle Textbeiträge können auf der Seite selbst verfasst und editiert werden, der Umgang mit Bildern, Galerien und Videos ist wesentlich komfortabler als auf einer statischen Website.

Da diese Seite zwar handlicher aber noch nicht ganz fertig ist gibt es hier noch einen Link zu meiner alten Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =

*